Noch etwas müde vom 24H in Le Mans rennen, ging Maximilian Prodöhl mit wenig Training ins Qualifying, in dem er keine gute Runde fahren konnte. Nach einem relativ guten Start gab es die erste Berührung schon in Turn 1, jedoch ohne Schaden. Nach Fehlern und Abflügen von anderen Fahrern wäre eine gute Platzierung nicht schwer gewesen, jedoch hatte Maxi sich dann nach 5 Runden im Zweikampf verschätzt und hatte einen Unfall. Bei dem Unfall wurde das Auto so stark beschädigt dass er das Auto Abstellen musste.

Nächster Lauf der DF1M Formel 3 Saison ist am 26.04.2020

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *